01. Juli 2020
Die öffentliche Auslegung des zu ändernden Flächennutzungsplanes endete am Montag. Alle Stellungnahmen sind bis gestern im Rathaus eingegangen. Auskunftsgemäß der Gemeindeverwaltung sind lediglich Hinweise zur Beachtung der Rahmenbedingungen enthalten gewesen. Für uns heißt das nunmehr Planungssicherheit für unser Vorhaben. Der Bauantrag wird morgen aktualisiert und eingereicht. Pläne und Skizzen sind im Menüpunkt "Pläne" veröffentlicht. Bis hierher ein herzliches Dankeschön an...
29. Juni 2020
Die "Jungs" wussten gar nicht so recht wie ihnen geschieht. Enorm, wieviel Wolle da zusammen kommt und sooo weich. Richtig übel haben sie es uns nicht genommen-glaub ich zumindest. So.. ab morgen sind wir wieder ein Stück schlauer-psst.
28. Juni 2020
Am Freitag haben wir Heu eingefahren; nicht alles für uns; soviel fressen Alf und Olaf nicht; für diejenigen, die es noch nie mit eigener Hand getan haben, gab es so einen kleinen Einblick in die Arbeit vergangener Tage. Heute werden endlich die Alpakas geschoren; alle warten auf die Wolle.. Alf und Olaf auf Abkühlung; wir schauen es uns genau an.. und dann machen wir es beim nächsten Mal selbst.
17. Juni 2020
vor dem Abend loben. Ich habe heute mit einem Schädlingsbekämpfer gesprochen. Er ist zur Zeit 12-13 Stunden 6 mal die Woche unterwegs, um Eichenprozessionsspinnernester zu entfernen. Da habe ich mich gleich auf die Suche nach Nestern bei uns gemacht. Gefunden habe ich einen Hirschkäfer (größter europäischer Käfer-hier das gefundene Männchen mit seinen großen Mandibeln (Geweih)). Bei den Römern wurden die "Geweihe" gar als Schmuck getragen. Nun denn: Im Frühjahr hatten wir etwa 30...
15. Juni 2020
So sieht es jetzt aus; linke Seite ist noch nicht ganz fertig; davor kommt noch ein Platz für eine kleine Sitzecke. Eine Tür (haben wir schon) kommt noch rein-fertig! Seit gestern hat es übrigens bis heute Nachmittag mehr oder weniger durchgeregnet. Heute Nacht dachte ich ein paar Mal, dass ich träume. Toll! Das gibt Hoffnung auf einen nicht ganz vertrockneten Sommer. Bis bald.
09. Juni 2020
Langsam nimmt die Ruinenmauer zu unserer Schwimmteichtechnik Formen an. Wozu alte Verblender und Gußfenster, die wir mal abgerissen haben, doch alles gut sind. Nein, uns wird nicht langweilig. Und das Warten auf .. vertreiben wir uns mit vielen sinnvollen Nebenbeschäftigungen.
24. Mai 2020
hat es sich ein Hausrotschwanz gemütlich gemacht. Auf dem Weg zum Schwimmteich bin ich in den letzten Tagen immer wüst von dem kleinen Kerl beschimpft worden. Es hat ein bischen gedauert bis ich dahinter gekommen bin, dass sich das Pärchen die Mischmaschine als hervorragenden Nistplatz ausgesucht hat. Gut, seit 4 Wochen ist sie nicht mehr gelaufen.. da kann man schon mal auf die Idee kommen. Dann muß das Fundament für die Ruinenmauer beim Schwimmteich noch etwas warten. Zu tun gibt es auch...
17. Mai 2020
wird das nicht; wird's auch (niemals) werden, eher ein Minigolfplatz. Nein, auch das nicht. Wir haben vorgestern Abend die ersten 50 roten Alpenrosen als Umrandung gepflanzt, damit es bis zum Herbst nicht ganz so trostlos aussieht bis die Bäume kommen. Rasen und Dünger sind auch drin. Ich hoffe nur, dass ich beim Sähen auch die richtige Dosierung hinbekommen habe. Da unser Hausgärtner meine bäuerliche Sparsamkeit kennt, hat er mir gestern Abend noch ein Sähbecken zu den da noch stehenden...
14. Mai 2020
Seit gestern hat das Rathaus wieder seine Türen geöffnet, d.h. die Veröffentlichung der Bauleitplanung wird in Kürze (hoffentlich) erfolgen. Das Wochenende kommt und damit stehen hier die nächsten Arbeiten an: Alpenrosen pflanzen und ca. 2.500 qm Rasen einsähen; für die Bäume ist es nun zu spät geworden; sie gibt es nur noch im Topf zu kaufen, müssen wirklich stetig gegossen werden, damit sie es bei der Trockenheit schaffen. Das ist zu riskant; so freuen wir uns auf den Herbst damit...
12. Mai 2020
Heute Abend hab ich gedacht: Sie hat es hinter sich.. die alte Wasserpumpe. Doch nicht; der Zahnriemen war nur durch. Auf der einen Seit frage ich mich wo das ganze Wasser für die Pflanzen nur herkommen soll, auf der anderen Seite haben wir ordentlich gepflanzt in den letzten Monaten und da wollen wir die Verluste natürlich in Grenzen halten. Nach dem wirklich heißen und trockenen April folgt gerade ein genauso trockener aber auch unangenehm kalter Mai. Gegen die Trockenheit von oben können...

Mehr anzeigen